jeanlablog

  Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Hobby-Myspace-Area
   HobbyBlog



http://myblog.de/jeanlablog

Gratis bloggen bei
myblog.de





1. Tag

Die Reise war lang und langweilig: Auto - Zug - Bus - Flugzeug - Zug - Zug - Auto. Auf der vorletzten Etappe habe ich das einzige Mal mit Leuten geredet: ein Typ aus Stuttgart und Mutter&Tochter aus dem Grossraum Giessen, die tatsaechlich keine Schwestern waren.
Der erste Tag hing irgendwie auch noch zwischen den Stuehlen. Familie im Reisestress?Erster Rundgang durch die Stadt, passend zum Schulschluss. Sieht alles noch genauso aus wie im letzten Jahr. Erlebnis: schlechtes Umsonst-Konzert oder guter Soundcheck von Franz Ferdinand, die hier das ganz grosse Ding sind. Im Rahmen des Festivals spielen die gestern und heute in den Princesses Street Gardens, in einem Park, der direkt unterhalb der Haupteinkaufsstadtzentumsstrasse liegt.
Abends: Besuch von Leuten die Helga & Co's Gepaeck mit ihrem Van nach Skye fahren. Robbie und ich spielen Fussball im Wohnzimmer und essen mit Kaese ueberbackene Tortilla-Chips. Danach Abend-Essen und ich werde mit einer Menge Rotwein, Weisswein und Dosenbier viel zu betrunken gemacht. Das Schottische rutscht mit mehr und mehr Wein immer mehr in einen viel zu schnellen Dialekt ab. Meine Hauptbeschaeftigung daher: Trinken. Irgendwann werden Geige und Banjo ausgepackt und das Zuhoeren lohnt sich wieder.
Bevor ich auf meine Luftmatratze falle schlaegt der Alkohol zu und mein Magen dreht sich um. Ich hoffe dass es keiner merkt.
Heute morgen: viel zu frueh Aufstehen, Abreisestress und ein hoellischer Kater.
Auf der Agenda heute:
- das Haus erobern & mein Gepaeck im Haus verstreuen
- and die Tastatur gewoehnen: kein sz, ae, oe, ue; z & y sind vertauscht und Verwirrung bei ,.:;'//?
- sehen ob es sich lohnt Franz Ferdinand fuer umme von der Strasse aus zu sehen.


31.8.05 15:57





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung